Sie sind hier: Home / News-Einzelansicht

News-Einzelansicht

Tübingen gemeinsam spielerisch entdeckt

Schüler aus unserer Partnerstadt und -schule Petrosawodsk am Carlo.

Vom 2.-15.Mai  fand der 24.Russlandaustausch des CSG statt. Es war ein Riesenerfolg. Wir haben nette und lustige Menschen kennen gelernt und sie wurden zu Freunden fürs Leben. Obwohl sie so weit weg leben, werden wir den Kontakt pflegen.

Das Projekt der „Deutsch-russischen Spielewerkstatt“ hat sehr viel Spaß gemacht, da jeder seine eigenen Ideen einbringen und wir später in internationalen Gruppen unsere Spiele entwickeln konnten. Später haben wir unsere eigenen Spiele gespielt, das Tübingen Quiz, Werwolf, das Tübinger Brettspiel und das Tübinger Fotospiel.

Am meisten hat uns die Reise nach Straßburg gefallen. Wir haben eine Bootstour gemacht und später die Stadt besichtigt. An einem anderen Tag haben wir das Ravensburger Spielemuseum besucht und eine Schiffsfahrt auf dem Bodensee von Uhldingen nach Überlingen gemacht, wobei wir von einem heftigen Sturm erwischt wurden. Am Tag vor der Abfahrt veranstalteten wir unseren Abschlussabend. Wir haben zusammen gegessen und gemeinsam mit den Eltern unsere Spiele gespielt.

Bericht von: Luka Mrvos (9c) und Felix Wilhelm (9a)

Ermöglicht wurde die Begegnung durch die Förderung der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch. Als bundesweites Koordinierungsbüro für den Jugend- und Schüleraustausch mit Russland, fördert sie nicht nur, sondern begleitet die Organisation der Projekte, schafft Möglichkeiten, sich mit anderen Akteuren zu vernetzen und gibt Anregungen für die Gestaltung von Begegnungen.