Sie sind hier: Home / News-Einzelansicht

News-Einzelansicht

Natur erlebt, erarbeitet und erschmeckt

Die Klasse 5d verbringt spannende Tage auf dem Schulbauernhof.

Was? 10 Liter Milch für ein Kilo Käse? – Klar weiß die 5d aus dem BNT-Unterricht, dass die Kuh vier Mägen hat und auch, wie sie alle heißen. Aber: Was in so einen Kuhmagen alles reinpasst, wieviel Pflege eine Kuh braucht, was ihr gefällt und was so alles an Arbeit und Milch in ein Kilo Käse investiert werden muss, das alles wurde den Schülern der 5d erst durch ihre Arbeit und das direkte Erleben auf dem Schulbauernhof „Zukunftsfelder“ in Kontal bewusst.

Vom 3. Bis zum 7. April wurde im Rahmen der „Sozialkompetenztage“ der Hof allein durch die Hände der 5d unter der Leitung vieler fachkundiger Betreuer am Hof bewirtschaftet. Die Arbeit der Schüler wurde so zu einem wichtigen Glied in einer Kette vieler Arbeiten, die rund ums Jahr auf dem Hof geleistet werden müssen; denn was auf den Tisch kommt, hängt auf den „Zunkunftsfeldern“ entscheidend davon ab, was über’s Jahr hinweg selbst erwirtschaftet wird. Das ist Arbeit an der eigenen Lebensgrundlage.

Mit viel Hingabe und Spaß wurden Kühe gemolken und gebürstet, Käse, Sahne und Butter hergestellt, Spätzle und Gnocchi gekocht, Hühner gefüttert und geherzt, Eier gesammelt, Kartoffeln und Sonnenblumen gepflanzt, Ställe ausgemistet und Ferkel mit Fangspielen bespaßt.

Außerdem gab’s viel Zeit für Fußball, Tischkicker und Rugby, zum Toben im Heu, für Nachtwanderung, Filmeabend, „Mord im Dunkeln“ und szenisches Spiel.

Die 5d konnte sich auf diesem Weg nicht nur richtig gut kennenlernen sondern auch mit den zu bewältigenden Aufgaben innerlich wachsen. Das verdanken wir dem eingespielten, engagierten Team des Schulbauernhofs und nicht zuletzt der lieben, spontanen Bereitschaft von Beate Schowalter und Heidi-Zimmermann-Günter, gemeinsam mit mir als Klassenlehrerin die 5d in dieser aufregenden Woche zu begleiten und zu betreuen. Euch allen im Namen der 5d herzlichen Dank!

Zurück zur Übersicht

Von: Tanja Hilf