Sie sind hier: Home / News-Einzelansicht

News-Einzelansicht

Von Zöllen und Zertifikaten

Herr Reick, Leiter der Exportabteilung bei ERBE, berichtete aus seinem Berufsalltag.

Für den K2-Wirtschaftskurs geht es in Kürze ins schriftliche Abitur. Da kam Herr Reick von der ERBE Elektromedizin GmbH gerade richtig: Als Exportleiter unseres Wirtschaftspartners berichtete er über die Tücken des internationalen Managements. Mit einer Produktbeschreibung in der jeweiligen Landessprache ist es noch lange nicht getan. Es gilt, Einfuhrbestimmungen zu beherzigen, Zölle zu bezahlen und langwierige Zertifizierungsprozesse z.B. für den chinesischen Markt zu bestehen. Besonders interessant war es zu hören, wie ein mittelständisches Unternehmen wie ERBE mit seinem Compliance-Programm Korruption und anderen illegalen Geschäftspraktiken entgegenwirkt. So war Hr. Reicks Besuch ein praxisnaher, abwechslungsreicher und oft lustiger Bericht aus der Unternehmenswelt.

Das Lebendigmachen von schulischer Theorie durch Einblicke in die unternehmerische Praxis macht die Kooperation mit ERBE so wertvoll für das Carlo. Für die Schülerinnen und Schüler ist der Unterrichtsstoff jetzt greifbarer. Außerdem können sie sich nun besser vorstellen, was es heißt, im internationalen Marketing zu arbeiten. Hr. Reick erzählte auch über seinen persönlichen Werdegang, so dass sein Besuch auch für die Studien- und Berufsorientierung der Schüler einen Impuls bedeutete.