Sie sind hier: Home / Unterricht / Sozialcurriculum / SÖ–KO

SÖ–KO - das Sozial-ökologische Praktikum in Klasse 10

Gemäß dem CSG-Leitbild: " Wir übernehmen Verantwortung für uns selbst, unsere Mitmenschen und unsere Umwelt lokal und global", haben die Schüler/innen die Möglichkeit, ihre sozialen und ökologischen Kompetenzen in einem einwöchigen Praktikum einzubringen und auszubauen. Dabei sollen entweder die Begegnungen mit Menschen, die auf die Hilfe anderer angewiesen sind, oder der konkrete Schutz von Natur und Umwelt im Vordergrund stehen. Somit gewinnen die Schüler/innen Einblick in einen Bereich, mit dem sie während des Schulalltags selten in Berührung kommen. Ob im Altenzentrum, Tafelladen, in der Kurzzeitpflege, in der Begegnung mit Menschen mit Behinderung, in integrativen Kindergärten, auf der Schutzstation Wattenmeer, im Forstamt, im Umweltbildungszentrum, Haus des Waldes oder in der Garten- und Landschaftspflege usw. Oft eröffnen sich völlig neue Perspektiven.

Anna: "In der Schule wird mir geholfen, dort darf ich helfen und werde gebraucht." (Seniorenheim)
Aaron: "Man lernt, sich mit anderen auseinanderzusetzen und mit ihnen umzugehen." ( Kinderkrankenhaus)
Malin: "Ich hatte während der Woche das Gefühl, wirklich etwas geleistet zu haben."  (Martin-Bonhoeffer-Häuser)
David: "Nicht immer nur auf Stühlen herumsitzen, sondern endlich mal anpacken dürfen." (Landschaftspflege)