Sie sind hier: Home / Unterricht / Fördern und Beraten / Ansprechpartnerin für chronisch kranke Schüler

Fördern und Beraten

Ansprechpartnerin für chronisch kranke Schüler

Meine Aufgaben bestehen vor allem in der Beratung und Unterstützung der Kollegen im Umgang mit den jeweiligen Schülern und Krankheitsbildern.

begleiten:

Bereitstellen von Informationen
Beratung bei Prüfungen und Übergängen
Nachteilsausgleich

Außerdem ist es ein wichtiges Ziel, Wissen über eventuelle Krankheiten verlässlich bereit zu halten und für die zuverlässige Weitergabe dieses Wissens zu sorgen – zum Wohl der betroffenen Schülerinnen und Schüler.

systematisieren:

in Schulaufnahmebögen die Nachfrage nach chronischen Erkrankungen aufnehmen
Informationserhebung  und Systematisierung in allen Klassen
schulinterne Weitergabe der Informationen
(den Erhebungsbogen finden Sie hier)

Gegebenenfalls kümmere ich mich um das Miteinander der verschiedenen beteiligten Instanzen wie z. B. Klinikschule und Beratungsstellen.

vernetzen:

Beratungslehrer, Schulpädagogin, Arbeitsstelle Kooperation (ASKO), Klinikschule,  Schulpsychologie, Beratungsstellen (Jugend- und Familienberatung Jugendamt)

Von chronischer Krankheit betroffene Schülerinnen und Schüler oder deren Eltern können sich bei Fragen oder Beratungsbedarf auch direkt an mich wenden

kommunizieren:

Schülerinnen und Schüler, Kolleginnen und Kollegen, Schulleitung, Eltern

KONTAKT: Susanne Steib, steib@csg-tuebingen.de