Sie sind hier: Home / Unterricht / Sozialcurriculum

Auszüge aus dem Leitbild

Wir arbeiten an einem guten sozialen Klima.

  • Der Mensch steht für uns im Mittelpunkt.
    Wir achten und schätzen seine Würde.
  • Gegenseitiger Respekt, Toleranz und Fairness sind uns wichtig. Anders-Sein sehen wir als Bereicherung.
  • Jede und jeder soll sich angenommen fühlen, aber auch bereit sein zu Veränderung.

Wir wollen im Geiste Carlo Schmids eine demokratische Schule sein.

  • Wir treten für das Recht auf freie Meinungsäußerung und für den aufrechten Gang als Grundhaltung ein.
  • Wir übernehmen Verantwortung für uns selbst, unsere Mitmenschen und unsere Umwelt - lokal und global.
  • Wir streben für alle am Schulleben Beteiligten größtmögliche Selbst- und Mitbestimmung an.

Das Sozialcurriculum des Carlo-Schmid-Gymnasiums

Im Juni 2013 hat die GLK des Carlo-Schmid-Gymnasiums ein Sozialcurriculum beschlossen, in dem die Ziele und konkreten Maßnahmen im Bereich "Sozialkompetenz" aufgefßhrt sind. Viele der einzelnen Bausteine sind seit Jahren am CSG etabliert, einige wurden neu entwickelt um den curricularen Aufbau zu gewährleisten - und so zu einem gelungenen Kompetenzerwerb zu führen.

Dabei werden zwei Dreischritte vollführt:

Orientierung - Reflexion  - Anwendung
Ich -  Die Gruppe -  Die Gesellschaft

Während den Unterstufenklassen der Fokus auf der Orientierung (an der neuen Schule, im Klassengefüge...) liegt - und damit auch auf dem Ich - wenden sich die Klassen zur Mittelstufe hin mehr und mehr der Gruppe und dem Gruppengefüge zu. Auch soll der Platz in der Gruppe stärker reflektiert werden. In den höheren Klassen wird der Blick schließlich auf die Gesellschaft gelenkt. Soziologische Fragestellungen kommen hinzu und schließlich wenden die Schülerinnen und Schüler Sozialkompetenz auch an - z.B. im Sozialökologiepraktikum.

Sozialkompetenz wird am CSG durch stufenübergreifende Bausteine vermittelt, wie z.B. die Klassenstunde. Darüberhinaus gibt es in den einzelnen Klassenstufen Schwerpunkte, die unter einem Motto stehen. Die konkreten Veranstaltungen und Inhalte können Sie der Druckversion des Sozialcurriculums entnehmen. Vor den Osterferien finden zudem die Sozialkompetenztage statt, an denen sich die Schülerinnen und Schüler zwei Tage lang mit Workshops und Projekten aus dem Bereich Sozialkompetenz befassen.